20181013 02Beim alljährlichen Kameradschaftsfest der Papenburger Feuerwehren am Samstag Abend standen auch in diesem Jahr wieder Beförderungen und Ehrungen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Verwaltung der Stadt Papenburg nutzten die Gelegenheit, sich bei den ehrenamtlichen Kräften zu bedanken.

So betonte der Erste Stadtrat Hermann Wessels, wie wichtig die ehrenamtliche Tätigkeit für das Wohl der Bürger der Stadt Papenburg ist. Auch Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff bescheinigte den Papenburger Feuerwehrleuten eine hervorragende Arbeit. 

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden die Kameraden Thorsten Bröring (Obenende), Carsten Schulte und Thorsten Bögemann (beide Aschendorf) geehrt. Heiner van der Pütten (Obenende) wurde für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Bernhard Röttgers (Untenende) ist seit 50 Jahren in der Feuerwehr aktiv.

Befördert zum Oberfeuerwehrmann wurden die Kameraden Enno Bohse, Markus Hendreich, Simon Potthast und Axel Neumann (alle Untenende), Marten Cornelius, Tobias Meyer und Jan-Richard Wiels (alle Obenende), Christian Dirksen, Johannes Engeln und Fabian Niggemann (alle Aschendorf). Hauptfeuerwehrmann bzw. -frau nennen sich ab sofort Marcel Schmitz und Jutta Meyer (Untenende) sowie Sascha Keuter (Aschendorf). Zum Ersten Hauptfeuerwehrmann wurden Walter Hackling (Aschendorf) und Arthur de Weerdt (Obenende) befördert.

20181013 01Bernd Schmitz (Untenende) und Jens Korn (Aschendorf) wurden zu Löschmeistern befördert, Frank Röttgers (Aschendorf) zum Oberlöschmeister. Michael Schütte (Untenende) wurde zum Hauptlöschmeister befördert.

Torsten Meyer (Untenende) und Thorsten Bögemann (Aschendorf) wurden zu Brandmeistern befördert, Mirco Krange (Aschendorf) zum Oberbrandmeister.

Außerdem wurde der langjährige Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Obenende Udo Pooth mit dem Ehrenzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes Aschendorf-Hümmling ausgezeichnet.