20160429 02Das Sprengen von Geldautomaten nimmt kein Ende: Am Freitagmorgen gegen 4 Uhr ist eines der Geräte an den beiden Haupteingängen der Einkaufszentrums Deverpark in Papenburg-Untenende zur Explosion gebracht worden.

Ersten Erkenntnisse zufolge haben die Täter auch in diesem Fall Gas in den mit Geld befüllten Automaten im Vorraum des Einkaufszentrums geleitet, schließlich gezündet und sind anschließend mit ihrer Beute geflüchtet.

Dabei entstand in dem von allen Seiten verglasten Raum erheblich Sachschaden. Teilweise wurden die Scheiben durch die Druckwelle an außen gedrückt und zerbrachen. Auch die Deckenverkleidung fiel teilweise herab. Der Bankautomat und ein ebenfalls hier aufgestellter Kontoauszugsdrucker wurden komplett zerstört.

Die alarmierte Feuerwehr Papenburg Untenende sicherte den Unglücksort und überprüfte unter anderem, ob noch Gefahr durch restliche Gase besteht. Das war aber nicht Fall. Die Ermittler der Polizei sind zurzeit damit befasst, Spuren zu sichern.

Text: Ems-Zeitung

  • 20160429-04
  • 20160429-05
  • 20160429-07
  • 20160429-08
  • 20160429-09