In der Feuerwehr gibt es eine Vielzahl von Ehrungen und Auszeichnungen, die zu verschiedensten Anlässen verliehen werden können:

leistungsspange

Leistungsspange

Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr wird vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes an jugendliche Bewerber im Alter zwischen 15 und 18 Jahren verliehen. Sie müssen mindestens 1 Jahr einer Jugendfeuerwehr angehören und bestimmte Leistungen erbringen. Mit der Leistungsspange sollen diejenigen Jugendlichen ausgezeichnet werden, die schon frühzeitig in einer Gruppe Pflichten und Verantwortung zum Dienst am Nächsten übernehmen. Es werden keine Einzelleistungen bewertet - es zählt nur die Leistung einer Gruppe. Das Abzeichen darf auch nach Übertritt in die Einsatzabteilung am Dienstanzug getragen werden.

jflamme

Jugendflamme

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder und wird in drei Stufen unterteilt. Die entsprechenden Richtlinien variieren von Bundesland zu Bundesland. Das Abzeichen darf auch nach Übertritt in die Einsatzabteilung am Dienstanzug getragen werden.

fwehrenndssifwehrenndssigofwehrenndsgo

Niedersächsisches Feuerwehrehrenzeichen für langjährige Mitgliedschaft

Das Land Niedersachsen verleiht  aufgrund langjähriger Mitgliedschaften die Ehrenzeichen für 25-jährige, 40-jährige oder 50-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr. Die entsprechenden Anträge werden durch die Ortsfeuerwehr gestellt.

abzlangjmitgl

Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen (LFV) für langjährige Mitgliedschaft

Der Landesfeuerwehrverband ehrt auf Antrag der jeweiligen Ortsfeuerwehr langjährige Mitglieder für 25-jährige, 40-jährige, 50-jährige, 60-jährige sowie 70-jährige Mitgliedschaft.